wB-Jugend

Trainer:
Luisa Böcker
Hermann-Josef Steidle
Trainingszeiten:
Di. 19.00-20:30 Uhr LHH
Do.19:00-20:30 Uhr LHH
Letztes Spiel: 16.12.2017 SV Langensteinbach - wB-Jugend 18 : 24
Nächstes Spiel: 14.01.2018 14:00 wB-Jugend - Tschft Durlach

Spielberichte

SV Langensteinbach - wB-Jugend 18 : 24 (12:10)
Verdienter Auswärtserfolg
Am vergangenen Samstag musste die weibliche B-Jugend der SG HaWei bereits zum zweiten Mal in dieser Saison gegen den SV Langensteinbach ran. Nach der unglücklichen Niederlage im Hinspiel, hatten die Mädels gegen das Tabellenschlusslicht wieder einiges gutzumachen.

Zu Beginn gestaltete sich das Spielgeschehen auf beiden Seiten ausgeglichen (5:5, 10. Min). Doch ab der 10. Minute schlichen sich immer mehr Fehler seitens der HaWeianerinnen ein. Die Abwehr war viel zu lückenhaft und auch im Angriff wurden einige hundertprozentige Chancen liegengelassen. Somit konnten die Gastgeberinnen zwischenzeitlich mit 5 Toren davonziehen (11:6, 16. Min). Zur Halbzeitpause konnten die Mädels diesen Rückstand zwar verringern, aber leider nicht ganz egalisieren (12:10).

In der zweiten Hälfte betraten die Gäste das Spielfeld wie ausgewechselt: Innerhalb der ersten 5 Minuten konnte das Spiel gedreht werden und man war mit einem Tor in Führung (13:14). Die Mädels gaben jetzt erst Vollgas und punkteten ein ums anderen Mal durch schnelle Tempogegenstöße. Auch die Abwehr stand kompakt und bekam 10 Minuten lang keinen Gegentreffer (13:20, 39. Minute). Die HaWeianerinnen begannen schönen Handball zu spielen und hatten sichtlich Spaß dabei. Im weiteren Spielverlauf wurde die Führung nicht mehr aus der Hand gegeben und somit stand am Ende ein verdienter 18:24 Sieg auf der Anzeigetafel. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an unsere Torhüterinnen Melanie und Ann-Sophie, die ein guter Rückhalt für die Mannschaft waren.

Die weibliche B-Jugend der SG HaWei verabschiedet sich auf dem sechsten Tabellenplatz in die Winterpause. Weiter geht es am 14.01.18 gegen die TS Durlach. Wir wünschen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Aufstellung und Torschützen:
Tor: Melanie Dengel , Ann-Sophie Steidle 1
Feld: Wünsch Emily , Leonie Gamer 4, Leonie Kraßnitzer 1, Hannah Simianer 11/1, Hanna Simianer 3, Lilly Simonis 4


wB-Jugend - TSV Rintheim 20 : 26 (10:14)
Geschlossene Mannschaftsleistung
Am vergangenen Sonntag war der TSV Rintheim zu Gast. Ziel war es an die Leistung vom vergangenen Samstag anzuknüpfen, um Tabellenplatz sechs zu festigen. Krankheitsbedingt startete die weibliche B-Jugend mit nur einem Auswechselspieler und wieder einmal ohne feste Torfrau. Zu Beginn sahen die Zuschauer eine konzentrierte und motivierte Mannschaft. In der Abwehr standen wir erneut super, konnten einige Bälle rausfangen und somit schnelle Kontertore erzielen. Auch im Angriff zeigten wir eine tolle Leistung mit viel Bewegung und schönem Zusammenspiel. So ging die Mannschaft mit einem Vier-Tore-Rückstand in die Halbzeitpause. Mehr auf unseren Kreis achten und weiter kämpfen, war die Devise aus der Halbzeitansprache. Zudem wechselten wir den Torwart. In der zweiten Halbzeit ließen die Mädls den Kopf nicht hängen und setzen den Kreis oftmals in Szene. Jedoch ließen die Kräfte gegen Ende nach und Rintheim konnte das Spiel aufgrund ihres breiten Kaders für sich entscheiden. Nichts desto trotz ist das Trainerteam stolz auf die Mannschaft.
Am kommenden Samstag heißt unser nächster Gegner Tschft Durlach. Gegen den Tabellenzweiten möchten wir den nächsten Auswärtssieg einfahren.

Aufstellung und Torschützen:
Tor: Lea Jäckle
Feld: Melanie Dengel , Wünsch Emily , Leonie Gamer 1, Mona Haag , Hanna Simianer 3, Hannah Simianer 13/1, Lilly Simonis 2/1, Ann-Sophie Steidle 1


HC Neuenbürg 2000 - wB-Jugend : (:)
Kampfgeist...
...zeigte unsere weibliche Jugend am vergangenen Samstag bei dem bis dahin ungeschlagenen HC Neuenbürg. Die mitgereisten Fans sahen eine komplett andere Mannschaft als die Wochen zuvor. Die Mädls kämpften um jeden Ball und ließen nie den Kopf hängen. Die Abwehr stand wie eine eins und ließ zu Beginn kaum Tore zu. Auch im Angriff zeigten wir ein schönes Kombinationsspiel, welches leider durch die starke gegnerische Torfrau oftmals nicht belohnt wurde.
Mit zunehmendem Spielverlauf wurden die Neuenbürgerinnen immer stärker und könnten ihre körperliche Überlegenheit ausspielen und sich Tor für Tor absetzten. Letztendlich verloren wir mit 37: 11.
Nichts desto trotz zeigte unsere weibliche B-Jugend eines ihrer besten Spiele in dieser Saison und kann darauf aufbauen, um am kommenden Sonntag in heimischer Halle gegen die TSV Rintheim
siegreich zu sein.


Aufstellung und Torschützen:
Tor: Melanie Dengel
Feld: Wünsch Emily , Leonie Gamer 1, Mona Haag , Lea Jäckle , Leonie Kraßnitzer , Hanna Simianer 1, Hannah Simianer 8/1, Lilly Simonis 1/1, Ann-Sophie Steidle


wB-Jugend - SG Oberderdingen/Sulzfeld 14 : 14 (4:6)
Wenig Tore...
…sahen die Zuschauer vergangenen Sonntag beim Spiel unserer weiblichen B-Jugend gegen die SG Oberderdingen/ Sulzfeld. In den zwei Wochen Pause hat die Mannschaft viel trainiert und an ihren Fehlern gearbeitet, um den nächsten Sieg einzufahren. Leider mussten wir krankheitsbedingt auf einige Stammspieler verzichten. Nichts desto trotz wollten wir unbedingt die zwei Punkte holen. In der Abwehr standen wir erneut wieder gut und kompakt. Auch Melanie, welche zum ersten Mal das Torwarttrikot trug, war von Anfang an hell wach und konnte einige Bälle entschärfen. Jedoch konnten die Mädls die gute Abwehrleistung nicht ausnutzen, denn vorne fand man kein Mittel gegen den Gegner. So gingen wir mit einem zwei-Tore-Rückstand in die Halbzeitpause.
Mehr Angriffslust und Konzentration war die Devise in der Halbzeitansprache. Jedoch konnten wir dies nicht umsetzen. Im Angriff wurden Bälle verloren und sich nicht bewegt. Die Folge waren Konter und leichte Treffer der SG. Nach einer Auszeit in der 40. Minute schalteten die Mädls einen Gang hoch und fingen an zu kämpfen. Tor für Tor holten sie auf und konnten in der 44. Minute erstmals den Ausgleich erzielen. Schlussendlich treten sich die beiden Mannschaften 14:14.
Jetzt heißt es weiter die spielerische Leistung auszubauen, um somit einen Erfolg am gegen den HC Neuenbürg erzielen.

Aufstellung und Torschützen:
Tor: Melanie Dengel
Feld: Leonie Gamer 1, Mona Haag , Leonie Kraßnitzer 1, Hannah Simianer 8, Hanna Simianer 3, Lilly Simonis 1/1, Ann-Sophie Steidle


wB-Jugend - Turnerschaft Mühlburg 28 : 20 (15:13)
Zweiter Saisonsieg
Am vergangenen Sonntag war die außer konkurrenzspielende Mannschaft aus Mühlburg zu Gast. Wie in den vergangenen Spielen auch, mussten wir leider ohne einen festen Torwart auflaufen. Zu Beginn hatte die weibliche B-Jugend erneut Probleme mit ihrer Abwehr. Unnötige Gegentore waren die Folge der mangelnden Kommunikation und Zusammenarbeit. Aus diesem Grund konnten sich die Mädls nicht entscheidend absetzen und aus ihrem guten und dynamischen Angriffsspiel profitieren. So gingen wir mit einem zwei- Tore- Vorsprung in die Halbzeitpause. Abwehr in den Griff bekommen, um die zwei Punkt auf unser Konto zubuchen war die Devise aus der Halbzeitansprache. Durch den Torwartwechsel und einer Umstellung in der Abwehr konnte sich die weibliche B-Jugend zu Beginn der 2. Halbzeit mit fünf Toren absetzen. Wer glaubte das Ding sei schon gewonnen, der hatte sich getäuscht. Vorne schlossen die Mädls zu früh und zu ungenau ab und leisteten sich mehrere unnötige Abspielfehler. Dies nutzen die Gäste aus und kämpfte sich bis auf zwei Tore heran. Eine Auszeit zehn Minuten vor Schluss weckte die Mädls jedoch auf. Sie agierten nun super in der Abwehr, konnten viele Bälle rausfangen und somit einige Kontertore erzielen. Schlussendlich gewannen wir verdient mit 28:20.
Unser nächstes Spiel bestreiten wir in zwei Wochen in heimischer Halle gegen die SG Oberdingen/ Sulzfeld.

Aufstellung und Torschützen:
Tor: Lea Jäckle , Ann-Sophie Steidle 1
Feld: Melanie Dengel , Wünsch Emily 1, Leonie Gamer 6, Leonie Kraßnitzer 1, Hanna Simianer 2, Hannah Simianer 10/2, Lilly Simonis 7/3


wB-Jugend - MTV Karlsruhe 19 : 20 (9:12)
Knappe Niederlage
Am vergangenen Sonntag war die MTV Karlsruhe bei uns zu Gast. Nach zwei Niederlagen in Folge wollten wir endlich die nächsten zwei Punkte einfahren. Leider mussten wir gegen den Bezirksmeister 16/17 ohne unsere beiden Kreisspieler, jedoch mit unserer Mittespielerin Lilly antreten. Zu Beginn sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. Im Angriff konnten die Mädls aufgrund eines schönen Kombinationsspieles und viel Bewegung einige Treffer erzielen. In der Abwehr kamen wir mit der neuen Formation nicht zurecht. Absprachefehler und unnötige Gegentore waren die Folge. So ging die weibliche B-Jugend mit einem 3- Tore- Rückstand in die Halbzeitpause. Motiviert ging man in die restlichen 25 Minuten. In der Abwehr standen wir nun besser und agierten aggressiver, worauf wir einige fragwürdige Zeitstrafen kassierten. Und doch holten die Mädls Tor für Tor auf und konnten sich bis auf ein Tor heran kämpfen. Dies würde jedoch nicht belohnt und so verlor die weibliche B-Jugend schlussendlich mit 19:20.
Jetzt heißt es Köpfe nicht hängen lassen, um am kommenden Sonntag die Turnerschaft Mühlburg zu schlagen.

Aufstellung und Torschützen:
Tor: Lea Jäckle
Feld: Melanie Dengel , Wünsch Emily , Leonie Gamer 6, Mona Haag , Hanna Simianer 3, Hannah Simianer 7/2, Lilly Simonis 3


wB-Jugend - SV Langensteinbach 18 : 21 (11:8)
Nicht clever genug
Das erste Heimspiel der neuen Runde mussten die Mädchen der weiblichen B-Jugend erneut ohne Torfrau bestreiten. Von Anfang an entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Nach einer Auszeit in der 15. Minute gestaltete sich das Angriffsspiel zunehmend besser und die Mädels konnten sich mit 3 Toren absetzen (8:5, 18. Minute). Zu viele Fehlpässe und ungenaue Zuspiele verhinderten jedoch eine deutlichere Führung. Mit einem Zwischenergebnis von 11:8 ging es in die Halbzeitpause.

Im zweiten Spielabschnitt wollten die HaWeianerinnen die Leistung der 1. Hälfte steigern, um weiter davonzuziehen. Doch anstatt mit schönem Handball zu punkten, stand man sich ein ums andere Mal selbst im Weg. In der 38. Minute glichen die Gäste aus Langensteinbach erstmals aus (16:16). Auch die darauffolgende Auszeit brachte keine Besserung. Immer wieder scheiterten die Gastgeberinnen an der gegnerischen Torfrau. So mussten wir uns schließlich mit 18:21 geschlagen geben.
Das nächste Spiel findet am 01.10 um 15.30 Uhr im Sportzentrum Eggenstein statt.

Aufstellung und Torschützen:
Tor: Lea Jäckle
Feld: Melanie Dengel , Wünsch Emily 3, Leonie Gamer 5, Mona Haag , Leonie Kraßnitzer 1, Hannah Simianer 6/1, Hanna Simianer 3, Ann-Sophie Steidle


SG Stutensee-Weingarten 2 - wB-Jugend 18 : 25 (10:12)
Neue Runde, neues Glück
Aufgrund einiger Abgänge ging unsere w. B.-Jugend dieses Jahr eine Altersspielgemeinschaft mit der SG Graben/Neudorf ein. Auch in dieser Saison treten wir in der Bezirksliga an, die sich aus den Kreisen Bruchsal, Karlsruhe und Pforzheim zusammensetzt. Hier streben wir einen Platz in der oberen Tabellenhälfte an.
Am vergangenen Sonntag war es dann endlich soweit; wir waren zu Gast bei der SG Stutensee/ Weingarten 2. Leider mussten wir in unserem ersten Spiel auf unsere Mittespielerin Lilly und unsere Torfrau Sonja verzichten, welche durch die bärenstarke Lea ersetzt wurde. Die mitgereisten Zuschauer sahen zunächst ein ausgeglichenes Spiel, indem sich keine der beiden Mannschaften richtig absetzen konnte. So gingen wir mit einem Tor in Front in die Pause. Die Ansprache war klar; Tempo beibehalten und die Punkte sicher mit nach Hause nehmen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit erwischten die Mädels den besseren Start und konnten sich Tor für Tor absetzen. Sie zeigten vorne ein schönes Kombinationsspiel, standen hinten geschlossen und ließen nur wenige Tore zu. Zudem gab unsere Torfrau den nötigen Rückhalt und konnte einige Tore, allein drei gehaltene 7- Meter, verhindern.
Am Ende gewannen wir verdient mit 18:25. Mit einer besseren Chancenverwertung hätten noch mehr Treffer erzielt werden können. Alles in allem zeigten unsere B-Jugend einen gelungenen Start in die neue Saison.
Nächsten Sonntag absolviert die weibliche B- Jugend ihr nächstes Saisonspiel vor heimischer Kulisse gegen den SV Langensteinbach und hofft auf zahlreiche Zuschauer.

Aufstellung und Torschützen:
Tor: Lea Jäckle
Feld: Melanie Dengel , Wünsch Emily 1, Leonie Gamer 3, Mona Haag , Leonie Kraßnitzer , Hannah Simianer 15/2, Hanna Simianer 3, Ann-Sophie Steidle 3