Herren II

Trainer:
Bastian Köhler
Rolf Hartmann
Trainingszeiten:
Di. 20.00 - 22.00 Uhr SKH
Do. 20.30 - 22.00 Uhr LHH
Letztes Spiel: 12.10.2019 HC BlauGelb Mühlacker - Herren II 31 : 13
Nächstes Spiel: 20.10.2019 19:00 Herren II - SG Graben-Neudorf

Spielberichte

HC BlauGelb Mühlacker - Herren II 31 : 13 (15:5)
Weite Anreise mit Punktverlust
Nach einer langen Anreise fand am vergangen Samstagabend um 19 Uhr die Begegnung zwischen der SG HaWei II und dem HC BlauGelb Mühlacker statt.

Durch eine Krankheitswelle reisten die Herren II mit einem abgeschwächten Spielerkader nach Mühlacker an. Trotzdem war das Ziel, sich durch die körperlich stärkere Heimmannschaft nicht unterkriegen zu lassen.
Wie schon in den meisten Spielen zuvor gelang dem Team der Start ins Spiel nicht. So stand es nach einer viertel Stunde 7:2 für Mühlacker. In den folgenden 15 Minuten verbesserten sich die Torabschlüsse nicht und die Mannschaft ging mit einem zehn Punkte Rückstand in die Pause (15:5).

Das Gespräch in der Halbzeitpause wurde genutzt, um eine neue Spielstrategie im Angriff anzusprechen und die Spieler zur Motivation, da sie nach der ersten Hälfte ihre Köpfe sehr stark hängen ließen.

In der folgenden zweiten Hälfte versuchte man die Umstellung der Spielstrategie im Angriff umzusetzen. So spielten unsere Jungs das Spiel mit zwei Kreisläufer und vier Spieler im Rückraum zu ende. Doch leider waren auch in dieser Hälfte des Spiels vermehrt Abschluss- und Konzentrationsfehler. So ging das Spiel 31:13 gegen unsere zweiten Herren aus.

Das nächste Spiel wird das erste Rückspiel in der Saison sein. Es wird am Sonntagabend um 19 Uhr in der Lußhardthalle in Hambrücken stattfinden. Die Mannschaft würde sich über reichlich Unterstützung freuen.

Aufstellung und Torschützen:
Tor: Bastian Köhler , Jonas Wüst
Feld: Robin Debatin 1, Dominik Diehl , Dominik Gärtner 4, Niels Krempel 1, Robert Meister , Fabian Müller 3/1, Dominik Riegel 2/1, Alexander Schwarz , Jannik Simianer 2, Patrick Simianer , Markus Wüst


Herren II - TV Calmbach 25 : 23 (11:12)
Der erste Sieg in der neuen Liga!!!
Die zweite Herrenmannschaft erwartete am Sonntag den 06.10.19 die Mannschaft des TV Calmbach. Mit diesem Gegner kam eine noch unbekannte Handballmannschaft in die Lußhardthalle nach Hambrücken, auf welche man sich im Voraus schlecht einstellen konnte.

Zu Beginn des Spiels waren beide Mannschaften auf Augenhöhe. Calmbach gelang es nach einer Auszeit einen vier Punktevorsprung zu erspielen und diesen für die folgenden acht Minuten zu halten. Fünf Minuten vor Ende der ersten Halbzeit gelang es der Heimmannschaft wieder anzugreifen und so mit einem Tor Rückstand in die Kabine zu gehen.

Dort wurde unserer zweiten Herrenmannschaft noch einmal durch das Trainerteam klargemacht, dass heute die Punkte nicht mit nach Calmbach genommen werden. Zusätzlich wurden einige spielerische Aspekte geklärt, welche in den folgenden 30 Minuten verbessert und umgesetzt werden sollten.

Mit frischer Motivation aus der Kabine, konnte unsere Mannschaft gleich zu Beginn das Unentschieden von 12:12 erspielen. Dennoch kamen in den folgenden fünf Minuten wiedereinmal zu viele technische Fehler seitens der Heimmannschaft auf, was bedeutete, dass die Gegner vier Tore in Folge erzielen konnten. Trotzdem gaben unsere Jungs nicht auf und konnten 15 Minuten vor Spielende den Ausgleich zum 19:19 erspielen. Von dort an verlief das Spiel wie schon zu Beginn auf Augenhöhe. In den letzten fünf Minuten konnte sich die „Zweite“ durch die Paraden des Torhüters Andreas Meister mit zwei Toren absetzen und die ersten zwei Punkte auf das Konto gutschreiben.

Gute Genesungswünsche gehen an unseren Kreisläufer Niels Krempel. Wir hoffen natürlich, dass er für das nächste Spiel am Samstagabend beim HC Blau-Gelb Mühlacker wieder auf der Platte stehen kann.

Aufstellung und Torschützen:
Tor: Bastian Köhler , Andreas Meister
Feld: Alessandro Burkhard 1, Robin Debatin , Dominik Diehl , Patrick Firnkes 1, Dominik Gärtner 4, Christian Hintermayer 4, Niels Krempel 3, Dominik Riegel 3, Andre Sepp 4, Patrick Simianer 2, Jannik Simianer , Markus Wüst 3


Herren II - SG Heidelsheim/Helmsheim II 24 : 34 (11:16)
Ein verpatztes Spiel auf Augenhöhe
Am vergangenen Wochenende bestritt die zweite Herrenmannschaft der SG HaWei ein weiteres Spiel in der noch jungen Saison der Bezirksliga. Zu Gast war die Mannschaft SG Heidelsheim/Helmsheim II

Mit der zweiten Mannschaft der SG HH hatte man eine sehr junge Truppe als Gegner. Im Vergleich zu den vergangenen Spielen gelang unserer Mannschaft ein gelungener Spielstart. So stand es nach knapp 15 Minuten 6:6. Nach dieser vergangenen viertel Stunde des Spiels wurden die Abschlüsse immer mehr inkonsequenter und so schaffte man in den folgenden zehn Minuten kein weiteres Tor. Nach einer taktischen Auszeit, konnte man sich auf einen Rückstand von vier Toren an die Gegner herankämpfen. Am Ende der ersten Hälfte stand es schließlich 11:16.

Die Besprechung in der Halbzeitpause verlief im gleichen Muster wie im vergangen Spiel. Man sollte die leichtsinnigen Fehler durch fehlende Konzentration vermeiden und in der Abwehr aggressiver gegen die Gegner gehen.

In der zweiten Hälfte stellten die gegnerische Mannschaft ihre Abwehr von eine
zu 0 auf eine 5 zu 1 Abwehr um. Eine solche Konsultation sollte durch verschiedene Spielzüge und ein laufstarkes Angriffsspiel gut zu bewältigen sein. Dennoch konnte sich die Spieler der Zweiten nicht gegen die umgestellte Abwehrform durchsetzten und so endete das Spiel mit dem Spielstand 24:34

Am kommenden Sonntag Abend erwarten die Herren II die Mannschaft des TV Calmbach. Das Spiel startet um 19 Uhr in der Lußhardthalle Hambrücken. Die Mannschaft würde sich über reichlich Unterstützung freuen.

Aufstellung und Torschützen:
Tor: Jonas Köhler
Feld: Nicolai Braungart 3, Alessandro Burkhard 1, Robin Debatin 3, Dominik Diehl , Patrick Firnkes , Dominik Gärtner 8/2, Christian Hintermayer 3, Philipp Huber , Alexander Schwarz , Jannik Simianer 1, Markus Wüst 5


Herren II - TV Gondelsheim 18 : 31 (7:17)
Enttäuschendes erstes Heimspiel
Am vergangenen Samstag bestritt unsere zweite Herrenmannschaft ihr erstes Heimspiel in der neuen Saison. Zu Gast war die Mannschaft des TV Gondelsheim.

Schon wie am letzten Wochenende beim Spiel gegen die SG Graben-Neudorf verpasste die Mannschaft den Einstieg ins Spiel und so viel das erste Tor für unsere Herren II in der sechsten Minute zum Spielstand 1:4. Mit dem TV Gondelsheim hatte man einen Gegner mit reichlich Bezirksligaerfahrung, welcher trotzdem schlagbar gewesen wäre. Leider führten viele Fehlpässe, eine fehlende Konzentration, eine zu passive Abwehr und eine miserable Wurfquote in der ersten Halbzeit zum Spielstand von 7:17.

In der Halbzeitpause gab es dementsprechend viel Redebedarf von Seiten der Trainer. Sie verlangten anständige Leistungen durch mehr Aggressivität in der Abwehr und weniger Fehler im Angriff.

Trotz der Ansprache der Trainer zeigte sich in der zweiten Hälfte ein ähnliches Bild. Es gelang der „Zweiten“ nur sehr selten einen Rückstand von weniger als zehn Toren zu erreichen. Die vorgegebenen Erwartungen konnten durch die immer noch zurückhaltende Abwehr und die unkonzentrierten Abschlüsse nicht erfüllt werde. Gerade die Abschlüsse in den letzten acht Minuten waren wenig erfolgreich und führten zu keinem weiteren Tor für die Heimmannschaft. So endete das Spiel mit 18:31 für das Team aus Gondelsheim.

Eine solch hohe Niederlage im erste Heimspiel hätte nicht sein dürfen. Trotzdem schauen unsere Jungs nach vorne und trainieren in den nächsten Einheiten an den Fehlern des vergangenen Spiels, um am kommenden Samstag bessere Leistungen bringen zu können. Dort erwarten wir die SG Heidelsheim/Helmsheim zum Spiel um 17 Uhr in der Sport und Kulturhalle in Ubstadt.
Unsere Mannschaft würde sich über reichlich Unterstützung freuen.

Aufstellung und Torschützen:
Tor: Jonas Köhler , Bastian Köhler
Feld: Nicolai Braungart , Alessandro Burkhard 1, Robin Debatin , Dominik Diehl , Dominik Gärtner 4, Christian Hintermayer 2, Niels Krempel 1, Fabian Müller , Dominik Riegel 5/2, Andre Sepp 1, Jannik Simianer 3, Joshua Zoz 1


SG Graben-Neudorf - Herren II 28 : 19 (15:8)
Neue Liga – neue Herausforderungen
Am Sonntagabend wurde die zweite Herrenmannschaft der SG Hambrücken Weiher zum Saisonauftakt von den Herren I der SG Graben-Neudorf in der Adolf-Kußmaul-Halle in Graben empfangen.
Schon vor dem Spiel war klar, dass der Absteiger aus der Landesliga (SG Graben-Neudorf) kein einfacher Gegner für den Aufsteiger aus der Kreisliga (SG HaWei) war. Trotzdem ging die Mannschaft motiviert auf die Platte, um zu zeigen, was sie in der Vorbereitung geleistet hatte.
Gleich zu Beginn wurde der Leistungsunterschied, trotz der anfänglich gut gestandenen Abwehr, klar. So gelang es unsere Mannschaft erst in der 9. Minute zum ersten Tor.

Nach den ersten Positionswechseln in der 15. Minute änderte sich die Spielweise unserer Bezirksligaherren. Man ging aktiver in die gegnerische Abwehr hinein und konnte dadurch einen 5-Punkte-Rückstand erreichen. Mit dem Spielstand von 15:8 gingen die Herren II in die Halbzeit.
Dort bestätigte das Trainerteam noch einmal die gebrachten Leistungen und forderte das Niveau beizubehalten.
Zu Beginn der zweiten Hälfte erlebte man ein Tief, welches vier leichte Tore für die Heimmannschaft brachte und sich der Spielstand zu 18:9 änderte. Für die restliche zweite Hälfte hieß es dann, den Punkteunterschied von 9 Toren zu halten, was letztendlich auch gelungen ist.

Alles in allem war das Spiel trotz des eindeutigen Ergebnis von 28:19 für unsere zweite Herrenmannschaft ein Auftaktspiel voller neuer Erfahrungen und Eindrücke. In den nächsten Wochen heißt es, sich an das Leistungsniveau der Bezirksliga zu gewöhnen und weiter hart im Training zu arbeiten.
Kommenden Samstag findet der erste Heimspieltag der noch neuen Saison in der Sport und Kulturhalle in Ubstadt statt. Die zweite Herrenmannschaft spielt um 20:00 Uhr und würde sich über reichlich Unterstützung freuen.

Aufstellung und Torschützen:
Tor: Jonas Köhler , Bastian Köhler
Feld: Nicolai Braungart , Robin Debatin 1, Dominik Diehl , Dominik Gärtner 11/5, Niels Krempel 1, Dominik Riegel , Alexander Schwarz 1, Andre Sepp 1, Jannik Simianer 2, Patrick Simianer 1, Markus Wüst , Joshua Zoz 1