D-Jugend

Trainer:
Susanne Köhler
Trainingszeiten:
Dienstag 18.00 - 19.15 Uhr Lußhardthalle Hambrücken
Donnerstag 17.30 - 19.00 Uhr Lußhardthalle Hambrücken
Letztes Spiel: 29.11.2020 D-Jugend - TV 1900 Oberhausen
Nächstes Spiel: 06.12.2020 10:00 TV Forst 3 - D-Jugend

Unser Team besteht aus Mädchen und Jungs der Geburtsjahrgänge 2008 und 2009.

Spielberichte

D-Jugend - JSG Neuthard/Büchenau 2 22 : 14 (13:7)
Klarer Sieg
Zum ersten Heimspiel der Saison 20/21 hatten wir die zweite Mannschaft der JSG Neuthard/Büchenau zu Gast. Wie bereits in unserem ersten Spiel starteten wir wieder sehr nervös und unkonzentriert, so dass wir schnell mit 0:2 zurücklagen. Dies sollte jedoch unser einziger Rückstand bleiben. Wir holten auf und gingen dann in der 7. Spielminute mit 4:3 in Führung. Bis zur 13. Spielminute blieb das Spiel relativ ausgeglichen. Durch viele leichte Abspielfehler und wenig Zug zum Tor schafften wir es nicht, uns weiter abzusetzen. Nach der genommenen Auszeit funktionierte dann das Zusammenspiel besser, wir konnten den Vorsprung ausbauen und gingen mit 13:7 in die Pause. Die zweite Hälfte verlief ähnlich wie die erste. Unsere Führung war zwar nie in Gefahr, aber wie bereits in der ersten Halbzeit hatten wir auch in der zweiten Hälfte viel zu viele Ballverluste. Wenn wir in Bewegung waren, mit Schwung Richtung Tor gingen und zusammen spielten, kamen wir meistens auch zum Torabschluss. Unsere gute Torwart- und Abwehrleisung konnten wir dagegen nur selten mit einem Tempogegenstoß belohnen. Daran müssen wir noch arbeiten. Am Ende haben wir aber verdient mit 22:14 gewonnen. Der Sieg hätte jedoch noch viel höher ausfallen können.

Aufstellung und Torschützen:
Tor: Fabian Feller
Feld: Justus Bürstner 6, Michael Eller 3, Luis Heretsch , Jannik Holzer 5, Tino Köhler 2, Lilie Salzer , Julia Maria Wacewicz 2, Lilian Wetzel 4


SG Graben-Neudorf - D-Jugend 24 : 26 (10:12)
Auftaktsieg
Zum ersten Spiel der neuen Saison mussten die Jungs und Mädchen der D-Jugend bei der SG Graben-Neudorf antreten. Nach der langen Pause war die Nervosität bei allen richtig zu spüren. Viele leichte Ballverluste, Unsicherheiten beim Torwurf und Nachlässigkeiten in der Abwehr prägten das Spiel. Aber dennoch gab es immer wieder schöne Aktionen im Zusammenspiel im Angriff und in der Abwehr, sowie von Fabian im Tor. Lobenswert war vor allem, dass die Mannschaft nie aufgegeben und gekämpft hatte bis zum Schluss. So konnten wir auch einen zwischenzeitlichen Rückstand wieder
drehen und am Ende das erste Spiel der neuen Runde gewinnen.

Nun gilt es, wieder eine gewisse Sicherheit und Routine in den nächsten Spielen zu bekommen, dann verschwindet die Nervosität automatisch.

Aufstellung und Torschützen:
Tor: Fabian Feller
Feld: Justus Bürstner 2, Michael Eller 1, Luis Heretsch 1, Jannik Holzer 9, Amelie Koch , Tino Köhler 4, Lilie Salzer , Julia Maria Wacewicz 2, Lilian Wetzel 7