mB-Jugend

Trainer:
Robin Häfner
Trainingszeiten:
Dienstag 18.00 bis 19.30 Uhr Lußhardthalle Hambrücken
Donnerstag 18.00 bis 19.30 Sport- und Kulturhalle Ubstadt
Letztes Spiel: 15.09.2019 TV Forst - m. B-Jugend 27 : 31
Nächstes Spiel: 21.09.2019 13:00 m. B-Jugend - SG Graben-Neudorf

Spielberichte

TV Forst - m. B-Jugend 27 : 31 (12:15)
zwei Punkte erspielt
Zum Auftakt der neuen Runde gastierte die B-Jugend beim Nachbarn in Forst. Dabei traf man auf einen Gegner, der durch die Qualifikation zur Landesliga bereits bekannt war.
Mit einigen Startschwierigkeiten geriet die Mannschaft zunächst ins Hintertreffen und lag zwischenzeitlich mit 6:3 bzw 7:5 zurück. Erst nach einer Auszeit in der 12. Minute besannen sich die Jungs und begannen Handball zu spielen.In der Deckung agierte die B-Jugend jetzt geschlossener und bissiger, was es Torhüter Marcel Weber einfacher machte Würfe aus dem Rückraum zu parieren. Aus dieser Deckung heraus setze sich das Team bis zur Halbzeit nur auf drei Tore ab.
In der Kabine besann sich das Team einiges besser zu machen in Halbzeit zwei. Dies gelang auch zunächst und es wurde so ein sieben Tore Vorsprung erspielt. Allerdings verwaltete man diesen Vorsprung bis zum Ende nur noch und konnte so zwar verdient, aber leider nicht höher gewinnen.

Aufstellung und Torschützen:
Tor: Fabio Köhler , Marcel Weber
Feld: Oscar Heger , Jonas Holzer 5, Xander Joa 3, Finn Kleinlagel , Nils Lang 4, Jannik Molnar , Simon Raab 2, Julian Sauer 1, Leonard Zaum 16/2


Erfolgreicher Qualifikationstag in Karlsruhe
Am vergangenen Sonntag stand für die B-Jugend die Qualifikation zur Landesliga für die kommende Runde an. An diesem Tag mussten unsere Jungs aus 4 Spielen à 30 Minuten möglichst viele Punkte holen um unter die ersten 3 zu kommen und sich direkt für die Landesliga zu qualifizieren.
Im ersten Spiel traf man auf den TV Forst. In den ersten 15 Minuten war es für beide Mannschaften ein Abtasten. Keine der Mannschaften schaffte es sich abzusetzen. In den zweiten 15 Minuten nach dem Seitenwechsel war unsere Mannschaft dann da und schaffte es das mit 20:14 für sich zu entscheiden.
Das zweite Spiel war gegen den späteren Turniersieger TG Eggenstein. Nach einer starken ersten Halbzeit ging man mit einem Stand von 14:8 in die Pause. Durch die Umstellung der Deckung der TG Eggenstein in der zweiten Hälfte konnte man in den zweiten 15 Minuten nicht mehr im Angriff so zum Zug kommen. So musste man sich mit einem 16:16 Unentschieden nach 30 Minuten zufrieden geben. Leider etwas selbst verschuldet.
In Spiel 3 musste man gegen den Gastgeber MTV Karlsruhe antreten. Das Spiel war lange Zeit bis zum Spielstand von 10:10 ausgeglichen. Danach konnten sich unsere Jungs mit einem starken Schlusslauf auf 16:11 absetzen und Spiel 3 gewinnen. Mit diesem Sieg war man bereits für die Landesliga qualifiziert.
Im letzten Spiel des Tages musste man noch einmal gegen die Mannschaft von Post Südstadt Karlsruhe antreten. Mit 3 intensieven Spielen in den Knochen versuchte unsere Mannschaft noch einmal alles zu geben. Man musste aber zwei mal einen 2 Tore Rückstand aufholen, was auch zunächst gelang. Leider ging zum Schluss etwas die Puste aus, was nach einem so langen Tag auch verständlich ist. Somit musste man sich mit 13:16 geschlagen geben.
Trotzdem hat die Mannschaft um Trainer Robin Häfner ein super Turnier gespielt und sich verdient für die Landesliga in der kommenden Runde qualifiziert.
Ein Dank auch an die vielen mitgereisten Fans, die die Mannschaft immer lautstartk angefeuert haben.

Es spielten:
Im Tor: Marcel Weber, Leon Würges
Feld: Moritz Moßbacher, Simon Raab 7, Ben Taljanivic, Nils Lang 14, Noah Taljanovic 1, Kilian Bieser, Jannik Molnar, Xander Joa 3, Julian Sauer, Finn Kleinlagel 1, Jonas Holzer 7, Leonard Zaum 32